Checkid – Kids entdeckten die Kernzone des Großen Walsertales

 

 

Das Besondere an diesem Projekt war, dass die jungen Leute selbst sich auf die Suche machten, was für sie konkret Wildnis bedeutete.
Sie eigneten sich – möglichst unbeeinflusst durch das Wissen und durch die Erfahrungen der Erwachsenen – schrittweise eigene Erfahrungen an und tauschten sich mit Gleichaltrigen aus einem anderen Biosphärenpark in dem weltweiten Netz (Biosphärenpark Rhön in Deutschland) über die unterschiedlichen Aspekte der Wildnis in ihren Gebieten via Internet aus.

 

Dafür stand ihnen eine eigene Internetplattform zur Verfügung.
Die Schüler/innen fertigten innerhalb eines Schuljahres in verschiedenen Arbeitsschritten selbst eine Karte mit persönlichen Haltepunkten in der Kernzone des Gadentales an. Am Schulende im Sommer 2010 entstand eine selbst gestaltete Kernzonen-Karte der jungen Leute, die zum Beispiel als konkretes Arbeitsmittel für Kinder und Jugendliche bei Landschulwochen im Biosphärenpart eingesetzt werden kann.


Am Projekt beteiligt waren alle 17 Schüler/innen der 3b Klasse, die Lehrer/innen Peter Neyer, Regina Mayer, Martina Simon und Klara Török, Ruth Moser vom Biosphärenpark-Management, Cornelia Peter vom Amt der Vorarlberger Landesregierung und Birgit Reutz-Hornsteiner und Gerhard Hornsteiner, die das Projekt leiteten.

Am 22.9.2009 starteten die Schüler/innen der 3b Klasse der Hauptschule Großes Walsertal im Biosphärenpark das Projekt „Checkid – Kids entdecken die Kernzone“ und arbeiteten ein Schuljahr lang an der spannenden Thematik „Wildnis“ in den Kernzonen.

 

 

 

 

Projekt „Checkid“ der 3b Klasse wurde ausgezeichnet!

Im Pilotprojekt „Checkid – Kids entdecken die Kernzone“ begaben sich die Schüler/inne der 3b Klasse auf Entdeckungstour und erlebten die Natur in den Kernzonen des Biosphärenparks Großes Walsertal.


Im Vordergrund stand dabei die aktive und eigenständige Erarbeitung des Themas Wildnis durch die Jugendlichen.
Das von ecoRespnse e. V. und E.C.O. Deutschland durchgeführte Projekt wurde 2010 als

 

                                           UN-DEKADENPROJEKT


ausgezeichnet.
Das Management des Biosphärenparks Großes Walsertal gratuliert den Schüler/innen, Lehrpersonen und den Projektleitern herzlich!

 


Walser MS
(c) MS Blons | Kontakt | Sitemap | Impressum