Schulprofil

Wir erziehen unsere Schüler zu Persönlichkeiten, die die Grundwerte unserer Kultur respektieren, über eine fundierte Allgemeinbildung verfügen und soziale Fähigkeiten und Verständnis für die Zusammenhänge unserer komplexen Welt entwickeln können.
Wir erreichen dies durch kommunikative Lehr – und Lernmethoden, aber auch durch Vorbildwirkung und ein adäquates Grenzensetzen. Ganz wichtig ist uns der Respekt vor der Einzigartigkeit jedes einzelnen Schülers und die gegenseitige Achtung.  


Kulturelle Grundwerte und soziale Aspekte:
In unserer weltoffenen Schule werden Demokratie, Gleichberechtigung und gute Umgangsformen gelebt.
Wichtig ist uns, den Schülern die Besonderheiten ihres Lebensraumes im Biosphärenpark Großes Walsertal bewusst zu machen und sie zu ökologischem Denken und Umweltbewusstsein zu animieren, indem wir ihre Umweltverbundenheit stärken und ihnen ihr Leben im Rhythmus der Natur bewahren.
Christliche Werte sowie offene Kommunikation, gegenseitige Akzeptanz, Gewaltlosigkeit und der Gedanke einer multikulturellen Gesellschaft sind Bausteine unseres Schullebens. 


Allgemeinbildung und vernetztes Denken:
Der Unterricht soll die Förderung leistungsstarker und leistungsschwacher Schüler ermöglichen. Damit ein leichter Umstieg in weiterführende Schulen gewährleistet ist, legen wir auf eine besondere Förderung in Mathematik und Sprachen großen Wert.
Durch ein breites Zusatzangebot zahlreicher Kurse ermöglichen wir den Schülern, individuelle Neigungen zu vertiefen. Mittels kommunikativer Lehr – und Lernmethoden sowie durch ein breites Angebot unverbindlicher Übungen bereiten wir die Schüler auf das weitere gesellschaftliche und berufliche Leben vor.
Wir fördern die Informationsbeschaffung aus verschiedensten Quellen, eine Einbindung neuer Technologien in den Unterricht und das vernetzte Denken.


Kommunikative Lehr – und Lernmethoden:
Wir versuchen, unsere Schüler bestmöglich zu fördern, indem wir sie auch fordern.
Die Arbeit in Kleingruppen ermöglicht es, auf die individuellen Möglichkeiten und Bedürfnisse der Schüler einzugehen.
Dabei setzen wir jene Unterrichtsformen ein, die dem Thema, der Gruppengröße, der Persönlichkeit der Schüler sowie der Gruppendynamik entsprechen.
Durch eine gezielte Integration aktueller Technologien der Kommunikation in den Unterricht fördern wir sowohl die Selbständigkeit der Schüler als auch den Teamgeist und die permanente Auseinandersetzung mit einer medial vernetzten Umwelt.


Erzieherischer Aspekt:
Durch einen kreativen Unterricht auf der Grundlage eines christlichen Wertesystems fördern wir die persönlichen sozialen Fähigkeiten der Kinder.
Wir haben Respekt vor der Einzigartigkeit jeder Person und unterstützen das gesunde Selbstwertgefühl der Schüler.
Die enorme Bedeutung der Vorbildwirkung in der Erziehung ist uns bewusst. Im Rahmen der schulischen Erziehung setzen wir alles daran, bezüglich Hilfsbereitschaft, Gesprächskultur, positiven Denkens und gegenseitiger Achtung für unsere Schüler positive Vorbilder zu sein.
Damit unsere erzieherischen Grundsätze im schulischen Bereich gelebt werden können und sozial Schwächere geschützt werden, sind wir bemüht, auch adäquat Grenzen zu setzen.

 


Walser MS
(c) MS Blons | Kontakt | Sitemap | Impressum